ERDANZIEHUNG

Live-Foto & Filmshow

INDIEN - DER NORDEN

Zwischen Traum und Wirklichkeit


Termin

Montag, 06.01.20 | 14.00 Uhr

Germanisches Nationalmuseum | Aufseßsaal
Kartäusergasse 1 | 90402 Nürnberg

Tickets

Live-Foto & Filmshow

INDIEN - DER NORDEN

Zwischen Traum und Wirklichkeit

Von und mit Olaf Krüger

Vor 27 Jahren reiste Olaf Krüger zum ersten Mal nach Indien. Die Fülle und Intensität der Eindrücke ließen ihn nicht mehr los. Er wollte Indien besser verstehen und kehrte immer wieder dorthin zurück.
Vier Jahre hat er seither in einem der widersprüchlichsten und zugleich faszinierendsten Länder dieser Erde verbracht, einem Land, das er gerne als "Lebensaufgabe" bezeichnet.
2011 wurde er für seine fotojournalistische Tätigkeit und seine Bemühungen um die deutsch-indischen Beziehungen in New Delhi mit dem renommierten Gisela- Bonn-Preis ausgezeichnet.

In seiner Live-Reportage versucht Indienkenner Olaf Krüger dem Wesen des Landes nachzuspüren. Was hält den Vielvölkerstaat zusammen? Der Zuschauer begleitet ihn auf seiner oftmals sehr persönlichen Suche nach Antworten. Indien hat viele Gesichter deren Nebeneinander verstört und provoziert.
Wochenlang wandert der Fotograf durch die Hochwüsten Spitis und Ladakhs, trifft tibetische Nomaden und genügsame Gelbmützen-Mönche. Die Stille der Bergwelt bietet die Chance, inne zu halten, ehe die Kakophonie indischer Großstädte sich wieder mit aller Macht ins Bewusstsein drängt. In Rajasthan, im "Land der Könige" begibt sich Olaf Krüger auf die Spuren der Maharajas. Wie in einem Traum aus 1001 Nacht erlebt er die Pracht ihrer Paläste. Kontrast dazu ist Kalkutta: dort trifft er den Kinderarzt Gunter Meyer. Hunger und Krankheit sind in den Slums von Shibpur dessen ständige Begleiter.

Vom Goldenen Tempel in Amritsar bis ins indisch-tibetische Grenzgebiet, von den Urwäldern des Kanha-Nationalparks bis zum Taj Mahal in Agra durchstreift Olaf Krüger Nordindien - auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten und Begegnungen.

Mitreißend erzählt, von starken Bildern getragen und durch einen eigens komponierten Soundtrack bereichert, ist sein Vortrag ein Erlebnis nicht nur für Indienbegeisterte

Trailer
Eingebettetes Vimeo-Video

Hinweis: Dieses eingebettete Video wird von Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA bereitgestellt.
Beim Abspielen wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird Vimeo mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, kann Vimeo Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Wird ein Vimeo-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Vimeo“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://vimeo.com/privacy

Galerie
zur Person

Olaf Krüger

Olaf Krüger studierte Kunstgeschichte und Germanistik. Seine große Leidenschaft für das Reisen führte den Fotojournalisten und Buchautor rund um den Globus, ehe er 1990 erstmals nach Indien reiste. Seither folgten zwanzig ausgedehnte Reisen in ein Land, das er gerne als ‚Lebensaufgabe’ bezeichnet.

Auf Anhieb fasziniert war Olaf Krüger von Island. Parallel zu seinem Vortrag („ISLAND / Sagenhafte Insel“) erschien ein opulenter Bildband über die Nordmeerinsel.

Seine Bilder und Reportagen wurden vielfach veröffentlicht (GEO, ADAC-Reisemagazin, DIE ZEIT, Outdoor, Bild am Sonntag, Weingarten-Kalenderverlag, Marco Polo, Abenteuer und Reisen u.a.).
Mit dem Autoren-Ehepaar Edda und Michael Neumann hat er zwei Indien-Bildbände bei C.J. Bucher, München, publiziert. Ein weiterer über die schönsten Heritage Hotels in Indien ist im Herbst 2009 beim Umschau-Verlag erschienen. Zuletzt veröffentlichte er beim Dresdner Kahl-Verlag außerdem den Reportage-Band „Die lange Nacht des großen Shiva – Geschichten aus Indien“.

Seit Jahren präsentiert Olaf Krüger seine Multivisions-Vorträge live einem begeisterten Publikum in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, u.a. auf dem Frankfurter Weitsicht-Festival, auf der Mundologia in Freiburg und beim Schweizer Veranstalter Explora.

Sehr großen Wert legt er bei seinen Produktionen auf die eigens zu seinen Bildern komponierte Musik und lässt den Besucher durch Originaltöne, sowie gleichermaßen kenntnisreiche und pointierte Textpassagen hautnah am Geschehen teilnehmen. Vertreten wird er seit 2008 durch die Veranstaltungsagentur grenzgang in Köln.

Olaf Krüger ist berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV) und Initiator der Vortragsreihe „Traum und Abenteuer - Die ganze Welt in Bildern“ in Stuttgart.

Olaf Krüger

Unsere
Partner

Qualität, Leidenschaft und ein Hang zum Außergewöhnlichen!
Wir freuen uns mit kompetenten und zuverlässigen Weggefährten unterwegs zu sein!